Terminvereinbarung & Sprechstunde


Sprechstunde NEU: VIDEOSPRECHSTUNDE

Einen Termin für die Sprechstunde per Video oder in Präsenz zur Diagnostik und Indikationsstellung können Sie telefonisch jeden Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von 12:00 bis 12:30 Uhr oder per E-Mail mit mir vereinbaren.


Telefonische Erreichbarkeit

Dienstag, Mittwoch und Donnerstag jeweils 12.00-12.30 Uhr.

In diesen Zeiten können Sie mich telefonisch direkt erreichen. Außerhalb dieser Zeiten meldet sich ein Anrufbeantworter, auf dem Sie eine Nachricht hinterlassen können.

Behandlungstermine und Sprechstunden nur nach Vereinbarung!


Sprechstundentermine und probatorische Sitzungen

Nach einem Erstinterview in der Sprechstunde kann ich Ihnen sagen, welche Form von Psychotherapie für Sie wahrscheinlich die am besten geeignete ist (ambulante oder stationäre Behandlung, Akutbehandlung, Kurzzeittherapie oder Langzeittherapie, Einzel- oder Gruppentherapie, tiefenpsychologisch fundierte, verhaltenstherapeutische, systemische oder analytische Therapie). Für weitere Diagnostik wie Operationalisierte Psychodynamische Diagnostik und zur Überprüfung der Indikation für das beabsichtigte Therapieverfahren sind zusätzlich bis zu vier Probesitzungen möglich und bieten die Gelegenheit, sich gegenseitig kennen zu lernen.

Die diagnostischen und probatorischen Sitzungen werden jeweils frei vereinbart. Bei einer Langzeittherapie erhalten Sie feste Wochentermine. Eine Sitzung dauert 50 Minuten. Bitte kommen Sie rechtzeitig, aber nicht zu früh; ich habe kein separates Wartezimmer.


Datenschutz

Erklärung (siehe auch DSGVO im Impressum):

Personenbezogene Angaben wie Name, Adresse, E-Mailadresse und Telefonnummer (offizielle Daten) werden ausschließlich zum Zweck der Kontaktaufnahme verwendet, nicht weitergegeben und wieder gelöscht, wenn kein persönlicher Kontakt zustande kommt.

Mein Praxiscomputer ist nicht mit dem Internet und der sog. IT-Infrastruktur der Krankenkassen verbunden. Eine elektronische Patientenakte mit Angaben über Ihre Befunde, Diagnosen und Biografie wird von mir nicht in das Krankenkassensystem hochgeladen, da Sie derzeit aufgrund der aktuellen Gesetzgebung nicht alle Rechte über ihre persönlichen und offiziellen Daten haben. Der Bundesdatenschutzbeauftragte hat dies als Verstoss gegen die Datenschutzgrundverordnung beanstandet.